B - Aufstiegsteam im Rathaus

B-Junioren Aufstiegs und Meisterteam zu Gast im Rathaus

Bürgermeisterempfang 2019

Das Aufstiegs und Meisterteam der U 17 Junioren von der SG Rosenberg Loderhof Kauerhof Traßlberg war zu Gast im Rathaus. 1.Bürgermeister Michael Göth lud das Team mit ihren Trainern Frank Kokott, Stefan Luber und Stefan Götz zum Eintrag in das Goldene Buch der Stadt ein und würdigte die Leistungen des Teams. Eingeladen waren zudem die Vorstände der 4 Vereine. Das Team wird nun in dieser Saison in der Bezirksoberliga versuchen sich zu behaupten und 1.Bürgermeister Michael Göth wünschte den Team hierzu alles Gute. Im Anschluß an den offiziellen Teil fand noch ein kleiner Stehimbiss im Rathaus statt.

saal1

Bürgermeister Michael Göth würdigte, auch im Namen der Stadt, die Leistungen der Kicker

 

trainer

Auch das Trainerteam verewigte sich im Goldenen Buch der Stadt Sulzbach-Rosenberg

Facebook_Rosenbladl

Grund zur Freude gab es für die Fußballer des TuS Rosenberg

Aufgrund Ihres Jubiläums „40 Jahre Ristorante-Pizzeria Antonio“ sponserten Ingrid und Antonio La Pegna zusammen mit Bräu Christian Sperber Präsentationsshirts für die 1. und 2. Mannschaft.
2. Spartenleiter René Kutschenreiter sowie die beiden Spielführer Patrick Wölfel und Tobias Tischler bedankten sich im Namen aller Spieler und hoffen auch in den nächsten Jahren auf italienische Köstlichkeiten in der Stadiongaststätte.

40 jahre antonio

Erfreuliche Nachrichten für den TuS Rosenberg

Unser Trainer der zweiten Mannschaft, Florian Pommer ist seit Kurzem am Stützpunkt in Rieden tätig und als Talentsichter für den SSV Jahn Regensburg aktiv.
Zudem wird er im August bei der A-Junioren Bundesligamannschaft der SpVgg Greuther Fürth als Trainer hospitieren und voraussichtlich Ende diesen Jahres Inhaber der Trainer B-Lizenz sein.
Wir sind stolz auf unseren Trainer, gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg.

B-Kreisligameister und Entscheidungsspiel

B - Junioren erringen Kreisligameisterschaft

Spielbericht vom letzten Spiel auf der B-Seite.

B-Junioren

ENTSCHEIDUNGSSPIEL um den Aufstieg in die BOL
Dienstag 04.06. 19:00 Uhr SV 08 Auerbach - SG (beim ASV Michelfeld)

In einem Spiel ermitteln die beiden Kreisligameister den Aufsteiger in die BOL. Hier haben die Auerbacher jedoch klar die Favoritenrolle denn zu souverän marschierten sie zum Titel. (9 Spiele - 9 Siege , 55:7 Tore). Und auch schon in der Herbstunde belegten sie ohne Niederlage den ersten Platz. Hier gewannen sie auch mit 3:1 gegen die SG`ler. Die SG`ler haben nichts zu verlieren und die Meisterschaft ist schon mehr als was erwartet wurde. So ist es jetzt bereits ein überragendes Ergebnis !! Doch wollen die Jungs zum Abschluss nochmals alles reinwerfen um den Favoriten vielleicht ein bischen zu Ärgern.

 

0059

 

 

Senioren-Saisonabschlussfeier

Zur diesjährigen Saisonabschlussfeier trafen sich Spieler, Trainer und Verantwortliche am TuS-Gelände. Nachdem die beiden Grillmeister Jürgen Pamler und Jens Ulrich die Gäste mit Steaks und Bratwürsten versorgt hatten, begann 2. Spartenleiter René Kutschenreiter mit dem offiziellen Teil.
Er dankte allen, die seit Jahren ehrenamtlich für den TuS tätig sind (Kassierer, Betreuern,...) und ganz besonders den Spielern, die dem Verein die Treue halten und somit den Spielbetrieb mit zwei Herrenmannschaften ermöglichen.
Einer dieser Spieler ist bzw. war Andreas Winter, der nach 13 Jahren Seniorenfußball nun zu den alten Herren wechseln wird. Kutschenreiter bedankte sich bei ihm für seinen Einsatz und verabschiedete ihn mit einer Dankesurkunde und einem TuS-Shirt.
Auch die beiden Trainer Rainer Summerer und Manuel Röhrer wurden nach dreijähriger Tätigkeit verabschiedet. Summerer, der nach dem Abstieg in die Kreisklasse gleich in seinem ersten Jahr den sofortigen Wiederaufstieg schaffte und die Mannschaft sowohl im spielerischen als auch im taktischen Bereich enorm weiterentwickelte, wird Trainer beim Landesligisten ASV Burglengenfeld.
Manuel Röhrer, der sich vor allem für die zweite Mannschaft verantwortlich zeigte, sehr erfolgreich arbeitete und von Spielern und Verantwortlichen sehr geschätzt wurde, wird dem TuS weiterhin treu bleiben, sich aber in nächster Zeit hauptsächlich um seine Karriere als Schiedsrichter kümmern. Vor kurzem konnte er den Aufstieg in die Landesliga feiern. Der TuS gratuliert an dieser Stelle nochmals recht herzlich dazu.
Kutschenreiter dankte beiden für ihren Einsatz und ihr Engagement in den letzten drei Jahren und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihren zukünftigen Aufgaben.
In gemütlicher Runde ließ man die vergangenen Spielzeiten und die ein oder andere Anekdote nochmals Revue passieren und den Abend ruhig ausklingen.

Abschied2019HP

Rohrwerk Maxhütte GmbH

logo

probatec logo

Stemp Shoes and more