D 1 erreicht Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

Futsal – D 1 Hallenkreismeisterschaft 29.11.2015
SG'ler holen nach starken Budenzauber den Turniersieg

Völlig verdient erreichten die D-Junioren den Turniersieg und ziehen in die Endrunde der Futsal Kreismeisterschaft ein. Das Team zeigte hervorragenden Hallenfußball und war allen Teams technisch und spielerisch überlegen.

Tabelle

Spielberichte und Fotos auf der Seite der D-Junioren !

D - Junioren

Audi Schanzer Fußballschule 2016

Plakat 2016 mit Bild

Ab 19.11.2015 buchbar !!!

Anmeldung Fußballschule

weitere Infos

____________________________________________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________________________

Klaus Fischer kommt zum TuS Rosenberg

Klaus Fischer Pressekonferenz

Der TuS Rosenberg bietet für alle Fußballbegeisterten Kids ein weiteres Highlight und holt die „Klaus Fischer Fußballschule“ ins Aicher Stadion. Hierzu kommt Klaus Fischer bereits am 2.Dezember um 17 Uhr zum TuS Rosenberg und hält in der Stadiongastätte „Pizzeria Antonio“ eine Pressekonferenz für die interessierte Bevölkerung ab. Hier stellt er seine Fußballschule vor und  steht für weitere Fragen zur Verfügung.
An 3 Tagen in den Pfingstferien, von 17.-19.05.2016, wird Klaus Fischer beim TuS sein Camp abhalten.
Klaus Fischer selbst wird an 2 Tagen die Trainingseinheiten leiten und für den 3. Camptag wird eine bekannte Trainerlegende beim TuS Rosenberg zugegen sein, was für zusätzlichen Anreiz sorgt. Ein sicherlich unvergessliches Erlebnis für die teilnehmenden Kids. Mehr dazu in Kürze.  

Klaus Fischer selbst dürfte für alle ein Begriff sein denn zu seiner aktiven Zeit machte er sich als Torjäger einen Namen und hat einige sportliche Erfolge vorzuweisen.
•  Vize-Weltmeister: 1982
•  Deutscher Vize-Meister: 1972, 1977, 1982
•  DFB Pokalsieger 1972, 1983
•  Deutscher Pokal-Finalist: 1988
•  Bundesliga-Torschützenkönig: 1976

Für Schalke 04, 1860 München, 1.FC Köln und VFL Bochum bestritt Klaus Fischer insgesamt 535 Bundesligaspiele und erzielte hierbei 268 Tore.

Unvergessen ebenfalls seine Fallrückzieher welcher auch zum Tor des Jahrhunderts gewählt wurde.
Das Tor des 20Jahrhunderts erzielte laut einer ARD-Umfrage Klaus Fischer am 16. November 1977 beim Länderspiel Deutschland - Schweiz (4:1) im Stuttgarter Neckarstadion per Fallrückzieher.Auch für die Deutsche Nationalmannschaft wurde Klaus Fischer nominiert und erzielte in 45 Länderspielen 32 Tore, was ein beachtlicher Schnitt ist.

Fa. Lenk spendiert neue Trainingsanzüge für F-Junioren

traingsanzurge lenk

Juniorenspiele 02./03.10.2015

A Junioren
SG Traßlberg Rosenberg – JFG Herzogstadt 4:0
Die SG'ler konnten endlich, nach guten Leistungen in den vergangenen Punktespielen, ihren ersten Sieg erringen und dieser fiel mit 4:0 gegen den Stadtnachbarn, der weiter sieglos bleibt, ziemlich deutlich aus. Der auffälligste Akteur war Aliuciese Mohammed der mit einem Hattrick die Herzogstädter fast im Alleingang erledigte. In der 33/45/65. Minute sorgte er für die 3:0 Führung und den Schlußpunkt setzte Patrick Donhauser mit dem Treffer zum 4:0 in der 75.Minute.
B Junioren
SG Rosenberg Traßlberg – DJK Neustadt 3:3
Die B Junioren verpaßten den Sprung auf den 2.Tabellenplatz und mußten sich mit einem 3:3 begnügen. Die Tore für die SG'ler erzielten Maximilian Eckert (2) und Fitim Kadriaj.
C 1 Junioren
SG Rosenberg Traßlberg – JFG Obere Vils 0:4 (0:1)
Gegen den Tabellenführer hielten die SG'ler lange Zeit gut dagegen doch mußten sie sich mit 0:4 geschlagen geben. Zum Ende vergab die JFG noch einige Chancen sodass die Niederlage auch in dieser Höhe verdient war. Die größte Chance zum Ehrentreffer hatte Max Bittner doch sein Kopfball landete an der Latte nachdem der Schuß von Georg Böhm ebenfalls gegen die Latte klatschte. Doch mit 9 Punkten nach 5 Spielen sind die SG'ler im Soll und die Punkte gegen den Abstieg müssen gegen andere Gegner geholt werden.
D 1 Junioren
SG Traßlberg Rosenberg – SpVgg Weiden 1:1 (0:1)
Die SG'ler boten in der ersten Hälfte eine ganz schwache Vorstellung und lagen völlig zu Recht mit 0:1 im Rückstand. Trainer Frank Kokott rüttelte die Spieler bei der Halbzeitansprache wach und in der 2.Hälfte wurde die SpVgg an die Wand gespielt. Die SG'ler erspielten sich Chance um Chance doch dauerte es bis zur 55 Minuten als Lukas Kokott einen Freistoß an der Mauer vorbei ins Tor hämmerte. Der Siegtreffer blieb den SG'ler verwehrt sodass sie sich, nach verschlafener ersten Halbzeit, mit der Punkteteilung zufrieden geben mußten. (ausführlicher Bericht unter "Fußball-Jugend-D Junioren")
D 2 Junioren
JFG Oberpf.Wald – SG Traßlberg Rosenberg 4:3 (2:1)
1:0,2:0, 2:1 Kaiser , 3:1, 3:2 Kainz, 3:3 Färber, 4:3
Die D 2 konnte wieder nicht restlos überzeugen und machte es den Gegner zu leicht die Tore zu erzielen. Doch auch die Offensive war beim Torabschluß zu harmlos und sehr viele vielverprechende Angriffe wurden durch den Schiri mit einem Abseitspfiff unterbunden. Leider lag der Schiri hierbei meistens falsch. Die Moral des SG Teams stimmte zumindest denn die Rückstände, 2:0 / 3:1 , wurden weggesteckt und die SG schaffte den 3:3 Ausgleich. 5 Minuten vor Spielende konnte jedoch die JFG wiederum die Führung erzielen und holte ihre ersten Punkte.
D 3 Junioren
SG Traßlberg Rosenberg – SV Hahnbach II 0:13 (0:4)
Vor Spielbeginn war er nur eine Frage der Höhe der Niederlage gegen die eingespielte starke Hahnbacher D 2. Bis zur Halbzeit (0:4) hielt sich diese in Grenzen und die SG'ler kämpften wacker gegen den Tabellenführer. In der 2.Halbzeit ließ die Kraft und Konzentration nach und der SV nützte jede Schwäche aus sodass mit 0:13 die Niederlage dann trotzdem ziemlich deutlich ausfiel. Doch trotzdem Respekt und Lob an die SG'ler die trotz Unterlegenheit sich bis zum Ende tapfer wehrten.

Rohrwerk Maxhütte GmbH

logo

probatec logo

Stemp Shoes and more