Sparkasse fördert TuS - Projekte

Einmal im Jahr „Danke sagen“ für das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter in ihrer Freizeit ist der Sparkasse-Amberg-Sulzbach sehr wichtig, denn ehrenamtlich engagierte Menschen machen unsere Region fit für morgen.
„Heute wollen wir Ihnen von dem etwas zurückgeben, was Sie an Kraft und Engagement für die Gesellschaft investieren, dankte Sparkassen-Vorstandsmitglied Düssil den Anwesenden.
Insgesamt 5.000 Euro gingen an 25 Vereine für eine projektbezogene Förderung. Für den TuS Rosenberg nahmen Jörg Steindl von der Sparte Taekwondo sowie Rene Kutschenreiter von der Sparte Fußball die Fördergelder in Empfang.

Für u.a. Projekte / Veranstaltungen sollen die Fördergelder verwendet werden:

TuS Rosenberg Sparte Fußball: Anschaffung einer Sitzgruppe als Treffpunkt beim Training
TuS Rosenberg Taekwondo-Sparte: Trainings- und Erlebnistag für Kinder und Jugendliche

IMG 20180711 WA0004

Die Sparkasse Amberg-Sulzbach setzte ein Zeichen für das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter. 25 Vereine kamen so zu einem finanziellen Zuschuss von je 200 Euro. Das Bild zeigt die Spendenempfänger und den Gesamtvorstand der Sparkasse.

U15 gewinnt Finalspiele und steigt in BOL auf

Eine überragende Saison krönten die U 15 C-Junioren der SG Rosenberg Traßlberg Loderhof Kauerhof in einem dramatischen Herzschlagfinale. Die SG`ler dominierten in der Kreisliga 2 und gewannen alle 10 Punktespiele mit einem Torverhältnis von 38:2  Im Endspiel um den Kreismeistertitel trafen die SG`ler in Hin und Rückspiel auf den Weidener Kreismeister, FC Weiden-Ost. Im Hinspiel in Rosenberg erwischten die SG`ler den besseren Start und Lukas Kokott verlängerte einen langen Ball von Niklas Klober zur 1:0 Führung ins Tor. Die SG`ler setzten nach und nach einer tollen Vorarbeit von Lukas Kokott erzielte Valentino Pennacchioni das 2:0. In der zweiten Halbzeit vergab die SG ihre Torchancen und der FC kam immer stärker auf und konnte in der Nachspielzeit sogar noch den 2:2 Ausgleich erzielen. Im Rückspiel in Weiden musste dann eine Entscheidung fallen. Durch einen fatalen Fehler im Aufbauspiel gelang dem FC der Führungstreffer. Unbeeindruckt und mit einer tollen Moral zeigte die SG anschließend, nach der frühen Einwechslung von Moritz Zellerer ins Sturmzentrum, ein tolles Pressing. Kapitän Alexander Bittner sorgte nach einer Ecke von Lukas Maul mit einem platzierten Kopfball für den Ausgleich. Die SG war dann bis zur Pause das bessere Team doch ein weiterer Treffer gelang nicht. Nach der Pause dominierten weitestgehend die Abwehrreihen und Großchancen kamen keine zustande und das Spiel lebte von der Dramatik und Spannung. So musste am Ende das Elfmeterschießen entscheiden und hier zeigten die SG`ler die besseren Nerven und hatten das quäntchen Glück auf ihrer Seite. Bei den SG`ler trafen Maul, Bittner, Klober, Berisha, Pennacchioni und Meyer und nur ein Elfer wurde nicht verwandelt. SG Torwart Luca Söhnlein konnte 2 Elfmeter parieren und sorgte so für den 7:6 Sieg nach Elfmeterschießen. So nahm ein nervenaufreibendes Spiel ein positives Ende und die vielen mitgereisten Eltern , Angehörigen und Fans sowie auch Offiziellen feierten mit den Spielern. Im ersten Jahr der Zusammenarbeit der 4 Vereine konnte hiermit schon ein großer Erfolg verbucht werden und zeigt auf dass man sich auf dem richtigen Weg befindet. Dem C 1- Trainerteam Frank Kokott und Stefan Luber gelang es immer wieder das Teams richtig einzustellen und zu motivieren und schaffte es aus 4 Vereinen eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. Durch den Sieg spielen die C 1 Junioren in der neuen Saison in der Bezirksoberliga und können hier wertvolle Erfahrungen sammeln.

Weitere Infos/Spielberichte/Fotos usw... unter :

FuPa_Hinspiel

FuPa_Rückspiel

C_Jugend

 

120180630 162205

3. TuS-Mixed-Fun-Turnier

Viel Spaß und spannende Spiele beim 3. TuS-Mixed-Fun-Turnier.

Auch heuer wurde der Freitag vor dem großen TuS-Turnier-Wochenende (diverse Jungendturniere und Erdinger Meister Cup) genutzt, um ein weiteres TuS-Mixed-Fun-Turnier auszurichten.
3. Spartenleiterin Nicole Wagner begrüßte die 24 Teilnehmer in gewohnt souveräner Art und Weise bevor Nadja Sporrer den Spielerinnen und Spielern das Regelwerk der Disziplinen Beachvolleyball, Fußballtennis und Torwandschießen näher brachte.
Bevor es dann ernst wurde, schritt die Turnierleitung bestehend aus Sonja Schinhammer und Kerstin Bamler zur Tat und loste die Teilnehmer den Mannschaften zu.
Spannende Spiele, tolle Zuschauerkommentare und die ein oder andere Slapstick Einlage sorgten für eine klasse Stimmung auf den Spielfeldern. DJane Mimi Aures brachte dazu die passenden Beats.

Fun2018
„Rattenscharf 1911“ bestehend aus Nadja Heinl, Benjamin Stöckl, Giuliano La Pegna und René Kutschenreiter setzte sich am Ende mit nur einer Niederlage souverän durch und belegte den 1. Platz.

Nach der Siegerehrung bei der Nicole Wagner Preise an die Siegerteams überreichte, ließ man den Abend im Zelt gemütlich ausklingen.

An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an Markus „Ossi“ Ostrowski, der den Grillstand nach allen Regeln der Kunst beherrschte und die Teilnehmer mit köstlichen Bratwürsten versorgte.

Platzierungen:

1. Platz: Rattenscharf 1911

2. Platz: Die Seitenstecher

3. Platz: Freibier auf Feld 1

4. Platz: Pommes blau-weiß

5. Platz: Stiftung Wadentest

FUnTurnier2018

Trainingsauftakt beim TuS mit Neuzugänge

Trainingsauftakt beim TuS Rosenberg

Neuzugänge sollen schnell integriert werden - Christoph Bäumler unterstützt Trainerteam
 

Am Dienstag starteten die Fußballer des TuS in die Vorbereitung zur bevorstehenden Kreisligasaison. Mit dabei waren auch die Neuzugänge. Vom Nachbarverein SV Kauerhof konnte mit Philipp Witzel ein schneller und torgefährlicher Offensivspieler gewonnen werden. Aus Hirschau wechselt Stefan Pfab zu den Blau-Weißen, der auf verschiedenen Positionen in der Offensive eingesetzt werden kann und das Team ebenfalls verstärken wird. Aus der A-Jugend stoßen mit Maximilian Eckert, Fitim Kadriaj und Lukas Baumer drei talentierte Jungs zur Mannschaft. Eine schnelle Integration aller Neuzugänge ist das Ziel. Dabei helfen wird auch Christoph Bäumler der als Assistenztrainer das Trainergespann Summerer/Röhrer auf und neben dem Platz unterstützen wird.
Nach der vierwöchigen Vorbereitung inkl. einiger Testspiele hofft der TuS auf eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison.

image1
Hinten von links die TuS Verantwortlichen , 2.Spartenleiter Rene Kutschenreiter , Co und Reservetrainer Manuel Röhrer, Cheftrainer Rainer Summerer, 1.Spartenleiter Jürgen Drahota
Vorne von links die Neuzugänge, Fitim Kadiraj , Philipp Witzel, Stefan Pfab, Lukas Baumer
(es fehlt Maximilian Eckert)

TuS-Aktion "Spenden für Basti" war voller Erfolg

Neben dem sportlichen Aspekt stand beim Heimspieltag des TuS Rosenberg vor allem die Spendenaktion für Basti im Mittelpunkt. Die Fußballer konnten ihre beiden Spiele gegen Edelsfeld mit 6:1 und 2:1 für sich entscheiden während die Damen abschließend mit 1:4 gegen FC Ovi Teunz unterlegen waren. Doch viel wichtiger war jedoch der große Erfolg bei der Spendenaktion für Basti. Die Zuschauer wurden mit Kaffee, Kuchen, Wurstsemmeln und Getränken vom TuS Team versorgt und dankten es mit einer freiwilligen Spende ins Sparschwein. Getränke, Semmeln und Wurst wurden von der Metzgerei Bär, Bäckerei Fischer, Aktiva Steuerbüro und MHT gesponsert sodass am Ende ein stolzer Betrag von 1.150,- € zusammen kam. Die TuS Verantwortlichen zeigten sich begeistert und dankten zum einen den vielen freiwilligen Helfern beim TuS sowie den Sponsoren für ihre Unterstützung. Ein besonderer Dank geht jedoch an die vielen Zuschauer die das Sparschwein mit einer Spende füllten. Mit einer besonderen Überraschung wartete zudem die Firma arados auf und verdoppelte die Summe auf 2.300,- € . Der TuS Rosenberg wünscht Basti und seinen Eltern viel Erfolg und alles Gute für die anstehende Operation.

spendenfürBasti2018

Rohrwerk Maxhütte GmbH

logo

probatec logo

Stemp Shoes and more