TuS Vorstandschaft zum Jahreswechsel

Jahresrückblick 2017 des TUS Rosenberg

Wieder haben die Sparten unseres Sportvereins ein ereignisreiches Jahr hinter sich gebracht.
Der Neubau der Jahnschulturnhalle führte zu verstärkten Problemen im Gymnastikraum. Ob Sauberkeit, Wasserschäden, Trainings-undSpieleinheiten, alles Organisatorische  wurde von den Sparten Taekwondo / Turnen und Tischtennis hervorragend gestemmt.
 Herzlichen Dank dafür.


Die Fußballer starteten im Juli mit einem Zusammenschluss als Spielgemeinschaft mit den Vereinen SVL Traßlberg, SV Loderhof und SV Kauerhof, bei den A / B und C Junioren, aufgrund von Spieler-/ und Trainermangel neu durch. Dies bescherte uns bereits etliche Erfolge im Jugendbereich. Und auch bei den F / E und D – Junioren hat sich die SG mit dem SVL Traßlberg bewährt.
Die Erste Mannschaft kehrte in die Kreisliga zurück und sie sprechen in der Winterpause als Aufsteiger sogar vorne ein Wörtchen um den Aufstieg in die Bezirksliga mit. Die zweite Mannschaft will sich hier nicht hinten anstellen. Also weiter so!
Es waren eine Vielzahl an Aktionen im Verein, die hier lobend erwähnt werden müssten, hierfür reicht jedoch der Platz nicht aus! Daran merkt man, dass der TUS ROSENBERG lebt !!

 „Gemeinsam Stark" 

dies war das Motto am Jahresanfang der Fußballer, und dies wünschen wir uns im Jahr  2018 für den ganzen Verein.

Wir wünschen allen ein frohes Fest, eine guten Rutsch ins neue Jahr, Gesundheit und sportlichen Erfolg.

Die Vorstandschaft

weihnachtt

Starke Auftritte der E und C – Teams bei der Hallenkreismeisterschaft

Den Auftakt der Hallensaison machten die C und E – Junioren mit ihrer Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft.
Hier bleiben beide Teams bei ihren Vorrunden-Turnieren ohne Niederlage doch leider reichte es bei den E – Junioren nur zu dem 2.Platz. Im entscheidenden Spiel gegen den SV Raigering kam die Sallmen Truppe über ein 0:0 nicht hinaus und musste sich dadurch mit dem 2.Platz begnügen. Doch die Kids zeigten tollen Fußball und in Anbetracht dieser Leistung kann man mit dem 2.Platz sehr zufrieden sein.

Endstand E-Junioren

E Futsal2017.18

Die C – Junioren setzten sich im letzten Spiel gegen die punktgleichen SG`ler aus Ensdorf / Ebermannsdorf in einem dramatischen Spiel mit 2:1 durch und sicherten sich dadurch den 1.Platz.
Spielberichte / Fotos auf der Seite der C – Junioren : C_-_Junioren

kreismeister18

A - Junioren schaffen Aufstieg !!

 

Im Herzschlagfinale am letzten Spieltag zum Aufstieg

Die A-Jugend gewann auch ihr letztes Saisonspiel gegen SG Fahrenberg in Pleystein mit 4:1 und steigt völlig unerwartet doch noch in die Kreisklasse auf. Profitiert haben die SG`ler von der überraschenden Punkteteilung der SG Neukirchen/Königstein  gegen Altenstadt (2:2) am letzten Spieltag wodurch die SG an ihnen noch vorbeizog. Nachdem man zwar beim ersten Punktespiel gegen Luhe-Markt 6:3 gewonnen hatte, dies aber durch einen falsch ausgestellten Spielerpass mit x:0 gegen die SG gewertet wurde startete die neugegründete SG denkbar schlecht in die Saison. Doch das Trainergespann Seitz / Müller / Rösch versprühte weiterhin Optimismus und glaubte an das Team obwohl doch viele Probleme im Vorfeld und auch unter der Saison zu bewerkstelligen waren. So musste sich die neugegründete Spielgemeinschaft erst einspielen und auch die Lustlosigkeit einiger etablierten Spieler musste das Team verkraften da diese dann zudem aufhörten. Sowie wurden einige geplante Spieler in den Seniorenbereich abgezogen was ebenfalls nicht planmäßig war und auch nicht im Sinn der Vereine sein sollte. Doch trotz dieser Probleme schaffe es das Trainerteam eine schlagkräftige Mannschaft in die Spiele zu schicken die  8 Siege in 9 Spielen holte, was eine bemerkenswerte Leistung der Jungs war.

 

SG_Team_auf_FUPA

 

AbschlussA 2017

 

Fußballer- Einstandsfeier

Einstandsfeier der TuS - Neuzugänge im Holzwurm

Auch dieses Jahr luden die Neuzugänge zur Einstandsfeier in den Holzwurm.
Mit Schnitzel und Currywurst wurde die benötigte Unterlage geschaffen um einigermaßen reibungslos durch den Abend / die Nacht zu kommen. Dem einen gelang dies mehr, dem anderen etwas weniger. Nach der Stärkung folgte die Vorstellungsrunde, bei der die Neuen Einblicke in ihr Fußballer- und auch Privatleben gewährten und sich den kritischen Fragen der Alt-Etablierten stellten. Mit den anschließenden Kaltschalenrunden erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt. Es wurde in gemütlicher Runde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und der eh schon sehr gute Zusammenhalt weiter gestärkt.
Ein großer Dank an dieser Stelle an die Damen vom Holzwurm für den wie immer reibungslosen Ablauf und die perfekte Bewirtung.

einstand2017neu

TuS-Weinfest ein voller Erfolg

Keine Wünschen offen ließ das diesjährige Weinfest im beheizten TuS-Zelt.
In gemütlicher Atmosphäre und bei italienischer Hintergrundmusik ließen es sich die zahlreichen Gäste gut gehen und erlebten ein paar schöne Stunden. Das erstklassige Weinsortiment, zusammengestellt von den beiden Sommeliers Stefan Götz und René Kutschenreiter fand bei den Gästen besten Anklang und die köstlichen Cremes, von den TuS-Damen liebevoll selbstgemacht, waren ein echter Gaumenschmaus.
Der Höhepunkt des Abends dann gegen 23 Uhr, als Corina Drahota beim Wein-Quiz 7 von 10 Fragen richtig beantwortete und vom TuS-OK mit einer Krone zur diesjährigen Weinkönigin gekürt wurde.
Mit „Corina Drahota, scha la la la la la laaa“-Sprechchören feierten die Gäste die glückliche Siegerin.
Nachdem spät in der Nacht das Weinsortiment langsam zur Neige ging und die Gäste ganze Arbeit am Weinglas geleistet hatten, ging ein sehr schönes Fest langsam zu Ende.

Das TuS-OK bedankt sich an dieser Stelle bei den zahlreichen Gästen und plant bereits die Wiederholung im nächsten Jahr.

Weinknigin

Rohrwerk Maxhütte GmbH

logo

probatec logo

Stemp Shoes and more