TuS Mix Fun Turnier 2018

Mix Fun Turnier wieder voller Erfolg

Erst "Zauberfußball" dann "Zauberhöhle"

Das Fußball-Mix Fun Turnier des TuS Rosenberg war wieder ein voller Erfolg und obwohl eine Vielzahl der TuS-Seniorenkicker im Skiurlaub verweilten waren es trotzdem die stolze Zahl von 50 Teilnehmer/innen. Das Organisatoren- Team Nicole Wagner und Frank Kokott loste zu Beginn die Kicker zu den 8 Teams und es folgten 28 Spiele auf dem Parkett bis die Platzierungen feststanden. Die Fußballer und Fußballerinnen im Alter zwischen 13 und 54 Jahren zeigten „feinsten“ Hallenfußball wobei die Ergebnisse zweitrangig waren und der Spaß im Vordergrund stand. So sorgten einige Aktionen für Heiterkeit auf den Zuschauerplätzen und das Team aus der Sprecherkabine, Maximilian Kleiner, Mario Gurdan und Markus Ostrowski sorgte mit Kommentaren für zusätzlichen Spaß. So war es wieder eine rundum gelungene Veranstaltung die bestens angenommen wurde.

teilnehmerMiX

Die Siegerehrung fand dann erstmalig im Bistro zur Zauberhöhle statt wo die Kicker die Lokalität füllten und für beste Stimmung sorgten. Höhepunkt war dann die Siegerehrung die Frank Kokott in amüsanter Weise durchführte. Das Siegerteam, „Sandplatzkicker“ welche im Endspiel die 1911er mit 7:2 deklassierten, bekamen den Siegerpokal sowie Gutscheine von Schirmherrin Dagmar Kohl überreicht. Das Team dass in der Zusammenstellung Engelhardt, Kutschenreitner, Glöckner, Heinl, Seitz, Bittner spielte gewann am Ende auch verdient den Titel und blieb ohne Verlustpunkte bei einem Torverhältnis von 18:5. Die Schirmherrin hatte zudem noch eine Geldspende für die Sparte Fußball parat. Ebenfalls wurde der Torschützenkönig geehrt. Mit 8 Toren holte sich Alexander Bittner diesen Titel gefolgt von Sebastian Moser (7) sowie Sven Wuttig und Lukas Kokott mit je 5 Toren und Maximilian Glöckner mit 4 Treffern. Zum besten Keeper wurde Frank Kokott gewählt gefolgt von Andreas Schorin auf Platz 2. Für die beste „Slapstickeinlage“ sorgte Christian Stöcklmeier mit seinem verunglückten Lupfer. Ein besonderer Dank galt noch Schiri Hans Gurdan der alle Spiele in souveräner Art und vollkommen Fehlerfrei leitete. Spartenleiter Jürgen Drahota bedankte sich im Namen des TuS Rosenberg bei den Organistoren Nicole Wagner und Frank Kokott sowie bei der Schirmherrin Dagmar Kohl und bemerkte das auch die Veranstaltung zeigt das beim TuS aber auch bei den SG Teams das Vereinsleben intakt ist. So wurde auch nach dem offiziellen Teil noch bis lange in die Nacht in geselliger Runde weitergefeiert.

 

siegerehrung MIXX

Siegerfoto in der Zauberhöhle mit Schirmherrin Dagmar Kohl , dem Orga-Team Nicole Wagner und Frank Kokott,

Spartenleiter Jürgen Drahota sowie Spieler vom Siegerteam

 

ERGEBNISSE :

Mix2018

 

Die TEAMS :

Teams

Starke Auftritte der E und C – Teams bei der Hallenkreismeisterschaft

Den Auftakt der Hallensaison machten die C und E – Junioren mit ihrer Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft.
Hier bleiben beide Teams bei ihren Vorrunden-Turnieren ohne Niederlage doch leider reichte es bei den E – Junioren nur zu dem 2.Platz. Im entscheidenden Spiel gegen den SV Raigering kam die Sallmen Truppe über ein 0:0 nicht hinaus und musste sich dadurch mit dem 2.Platz begnügen. Doch die Kids zeigten tollen Fußball und in Anbetracht dieser Leistung kann man mit dem 2.Platz sehr zufrieden sein.

Endstand E-Junioren

E Futsal2017.18

Die C – Junioren setzten sich im letzten Spiel gegen die punktgleichen SG`ler aus Ensdorf / Ebermannsdorf in einem dramatischen Spiel mit 2:1 durch und sicherten sich dadurch den 1.Platz.
Spielberichte / Fotos auf der Seite der C – Junioren : C_-_Junioren

kreismeister18

A - Junioren schaffen Aufstieg !!

 

Im Herzschlagfinale am letzten Spieltag zum Aufstieg

Die A-Jugend gewann auch ihr letztes Saisonspiel gegen SG Fahrenberg in Pleystein mit 4:1 und steigt völlig unerwartet doch noch in die Kreisklasse auf. Profitiert haben die SG`ler von der überraschenden Punkteteilung der SG Neukirchen/Königstein  gegen Altenstadt (2:2) am letzten Spieltag wodurch die SG an ihnen noch vorbeizog. Nachdem man zwar beim ersten Punktespiel gegen Luhe-Markt 6:3 gewonnen hatte, dies aber durch einen falsch ausgestellten Spielerpass mit x:0 gegen die SG gewertet wurde startete die neugegründete SG denkbar schlecht in die Saison. Doch das Trainergespann Seitz / Müller / Rösch versprühte weiterhin Optimismus und glaubte an das Team obwohl doch viele Probleme im Vorfeld und auch unter der Saison zu bewerkstelligen waren. So musste sich die neugegründete Spielgemeinschaft erst einspielen und auch die Lustlosigkeit einiger etablierten Spieler musste das Team verkraften da diese dann zudem aufhörten. Sowie wurden einige geplante Spieler in den Seniorenbereich abgezogen was ebenfalls nicht planmäßig war und auch nicht im Sinn der Vereine sein sollte. Doch trotz dieser Probleme schaffe es das Trainerteam eine schlagkräftige Mannschaft in die Spiele zu schicken die  8 Siege in 9 Spielen holte, was eine bemerkenswerte Leistung der Jungs war.

 

SG_Team_auf_FUPA

 

AbschlussA 2017

 

Fußballer- Einstandsfeier

Einstandsfeier der TuS - Neuzugänge im Holzwurm

Auch dieses Jahr luden die Neuzugänge zur Einstandsfeier in den Holzwurm.
Mit Schnitzel und Currywurst wurde die benötigte Unterlage geschaffen um einigermaßen reibungslos durch den Abend / die Nacht zu kommen. Dem einen gelang dies mehr, dem anderen etwas weniger. Nach der Stärkung folgte die Vorstellungsrunde, bei der die Neuen Einblicke in ihr Fußballer- und auch Privatleben gewährten und sich den kritischen Fragen der Alt-Etablierten stellten. Mit den anschließenden Kaltschalenrunden erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt. Es wurde in gemütlicher Runde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und der eh schon sehr gute Zusammenhalt weiter gestärkt.
Ein großer Dank an dieser Stelle an die Damen vom Holzwurm für den wie immer reibungslosen Ablauf und die perfekte Bewirtung.

einstand2017neu

Demo-Training mit DFB-Mobil

 

DFB - Mobil macht halt beim TuS und schult die Kids und Trainer/Trainerinnen

Nach dem Zusammenschluss der 4 Vereine aus Rosenberg, Traßlberg, Loderhof und Kauerhof bei den C bis A-Junioren sowie den eigenständigen Teams wollen die Vereine auch dafür sorgen dass die Trainer/Betreuer der Mannschaften bestens geschult sind um den Kids ein modernes abwechslungsreiches Jugendtraining zu bieten. Fußballkoordinator Frank Kokott organisierte hierzu das DFB – Mobil für eine Trainingseinheit mit dem Schwerpunkt „4er / 3er Kette“. Die Demotrainingseinheit welche von den Bfv – Trainern Rainer Summerer und Dominik Reichel durchgeführt wurde fand mit 25 C – Junioren der Spielgemeinschaft in Rosenberg statt.

Ziel war es, den Nachwuchstrainern und Trainerinnen, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben vor allem auch hinsichtlich der Abwehrkette. Hierzu nahmen 13 Trainer/innen an dieser Veranstaltung teil und erhielten wertvolle Informationen  wie ein modernes effektives Jugendtraining aussehen kann.

DFBMobil1

Fragen von den Trainern / Trainerinnen wurden sofort von Rainer Summerer beantwortet und er erklärte anschaulich die Trainingsschwerpunkte

Das Spielsystem mit Libero ist veraltet und auch die Juniorenteams sollten, ab den C-Junioren mit einer Abwehrkette spielen. Geschult können grundsätzliche Inhalte der Abwehrkette jedoch auch schon bei den D-Junioren, so DFB- Stützpunkttrainer Rainer Summerer. Schließlich müssen die Spieler der Kette nicht nur schieben, doppeln und sichern, sondern auch Aufgaben in der Spiel­eröffnung, im Aufbau und beim Herausspielen von Torchancen erfüllen, vom Umschalten auf Angriff ganz zu schweigen. Ein komplexes Thema also, das der Trainer mit seinem Team zu erarbeiten hat. Auch deshalb sollten die Kids frühzeitig darin geschult werden sodass sie später im Seniorenbereich jederzeit flexibel einsetzbar sind und dadurch auch die Vereine profitieren.

DFBMobil2

Trotz eines kurzen Regenschauers wurden einige Basisübungen mit den Kids trainiert und die Fragen der Trainer wurden bereits während des Trainings beantwortet.  Frank Kokott bedankte sich abschließend im Namen der Vereine bei den Übungsleitern Summerer und Reichel für ihr Kommen sowie ihre engagierte Trainingsarbeit. So war es für alle Anwesenden, Kinder wie Trainer eine lehrreiche interessante Übungsstunde welche zukünftig in regelmäßigen Abständen für die Trainer der Spielgemeinschaftsvereine abgehalten werden soll.

DFBMobil3

 

Rohrwerk Maxhütte GmbH

logo

probatec logo

Stemp Shoes and more