TuS-Aktion "Spenden für Basti" war voller Erfolg

Neben dem sportlichen Aspekt stand beim Heimspieltag des TuS Rosenberg vor allem die Spendenaktion für Basti im Mittelpunkt. Die Fußballer konnten ihre beiden Spiele gegen Edelsfeld mit 6:1 und 2:1 für sich entscheiden während die Damen abschließend mit 1:4 gegen FC Ovi Teunz unterlegen waren. Doch viel wichtiger war jedoch der große Erfolg bei der Spendenaktion für Basti. Die Zuschauer wurden mit Kaffee, Kuchen, Wurstsemmeln und Getränken vom TuS Team versorgt und dankten es mit einer freiwilligen Spende ins Sparschwein. Getränke, Semmeln und Wurst wurden von der Metzgerei Bär, Bäckerei Fischer, Aktiva Steuerbüro und MHT gesponsert sodass am Ende ein stolzer Betrag von 1.150,- € zusammen kam. Die TuS Verantwortlichen zeigten sich begeistert und dankten zum einen den vielen freiwilligen Helfern beim TuS sowie den Sponsoren für ihre Unterstützung. Ein besonderer Dank geht jedoch an die vielen Zuschauer die das Sparschwein mit einer Spende füllten. Mit einer besonderen Überraschung wartete zudem die Firma arados auf und verdoppelte die Summe auf 2.300,- € . Der TuS Rosenberg wünscht Basti und seinen Eltern viel Erfolg und alles Gute für die anstehende Operation.

spendenfürBasti2018

TuS - Schützenkönig 2018

TuS Schützenkönig 2018

 

Aufgrund der tollen Resonanz im letzten Jahr, veranstaltete das TuS Organisationsteam auch heuer wieder ein Schützenfest im Vereinsheim der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft 1893 Rosenberg. 

Nach einer kurzen Einweisung durfte jeder sein Können am Schießstand unter Beweis stellen.

Benjamin Stöckl, Anja Maier und Viola Dietrich hatten bei fünf Schuss jeweils 44 Ringe erzielt, sodass auch dieses Jahr ein Stechen zur Ermittlung des Siegers herhalten musste. Dabei setzte sich Benjamin Stöckl mit einem Schuss in die zehn gegen die beiden Mädels durch und sicherte sich damit den Titel TuS-Schützenkönig 2018. Mit einem 71 Teiler gelang Kevin Röhrer der beste Einzelschuss des Abends. Er folgt damit auf Stefan Götz, der 2017 mit einem 26 Teiler den Königsschuss abfeuerte. Bei der anschließenden Siegerehrung, die Daniel Meindl und René Kutschenreiter in gewohnt souveräner Manier durchführten, wurden Pokale und Preise für die Bestplatzierten vergeben.

Stefan Luber konnte an seine Leistung aus dem letzten Jahr anknüpfen und erhielt als Letztplatzierter den Trostpreis in Form eines Wurstrings, welchen er zugunsten der Aktion „Spenden-für-Basti“ versteigerte.

Im Anschluss daran ließ die TuS-Familie den Abend bei kulinarischen Köstlichkeiten und dem ein oder anderen Hopfensaft in geselliger Runde ausklingen. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an das Team der Schützengesellschaft für die klasse Organisation und die einwandfreie Bewirtung.

Siegerehrung

Siegerehrung 

Im Bild von Links , 3.Schützenmeister Martin Partsch, Kevin Röhrer (Königsschuss), TuS- Organisator Daniel Meindl , TuS-Vize Anja Meier, TuS-Schützenmeister Benjamin Stöckl, 2.Spartenleiter und Organisator Rene Kutschenreiter, 3.TuS-Schützenmeisterin Viola Dietrich, Schützenlooser Stefan Luber, 1.Schützenmeister Reinhold Brandl

Siegerehrung1

Beste Stimmung herrschte im vollbesetztem Schützen-Vereinsheim unter den TuS`lern !!

 Gesamtwertung2018 Überblick

Schützenkönig Teilerwertung

 

TuS Mix Fun Turnier 2018

Mix Fun Turnier wieder voller Erfolg

Erst "Zauberfußball" dann "Zauberhöhle"

Das Fußball-Mix Fun Turnier des TuS Rosenberg war wieder ein voller Erfolg und obwohl eine Vielzahl der TuS-Seniorenkicker im Skiurlaub verweilten waren es trotzdem die stolze Zahl von 50 Teilnehmer/innen. Das Organisatoren- Team Nicole Wagner und Frank Kokott loste zu Beginn die Kicker zu den 8 Teams und es folgten 28 Spiele auf dem Parkett bis die Platzierungen feststanden. Die Fußballer und Fußballerinnen im Alter zwischen 13 und 54 Jahren zeigten „feinsten“ Hallenfußball wobei die Ergebnisse zweitrangig waren und der Spaß im Vordergrund stand. So sorgten einige Aktionen für Heiterkeit auf den Zuschauerplätzen und das Team aus der Sprecherkabine, Maximilian Kleiner, Mario Gurdan und Markus Ostrowski sorgte mit Kommentaren für zusätzlichen Spaß. So war es wieder eine rundum gelungene Veranstaltung die bestens angenommen wurde.

teilnehmerMiX

Die Siegerehrung fand dann erstmalig im Bistro zur Zauberhöhle statt wo die Kicker die Lokalität füllten und für beste Stimmung sorgten. Höhepunkt war dann die Siegerehrung die Frank Kokott in amüsanter Weise durchführte. Das Siegerteam, „Sandplatzkicker“ welche im Endspiel die 1911er mit 7:2 deklassierten, bekamen den Siegerpokal sowie Gutscheine von Schirmherrin Dagmar Kohl überreicht. Das Team dass in der Zusammenstellung Engelhardt, Kutschenreitner, Glöckner, Heinl, Seitz, Bittner spielte gewann am Ende auch verdient den Titel und blieb ohne Verlustpunkte bei einem Torverhältnis von 18:5. Die Schirmherrin hatte zudem noch eine Geldspende für die Sparte Fußball parat. Ebenfalls wurde der Torschützenkönig geehrt. Mit 8 Toren holte sich Alexander Bittner diesen Titel gefolgt von Sebastian Moser (7) sowie Sven Wuttig und Lukas Kokott mit je 5 Toren und Maximilian Glöckner mit 4 Treffern. Zum besten Keeper wurde Frank Kokott gewählt gefolgt von Andreas Schorin auf Platz 2. Für die beste „Slapstickeinlage“ sorgte Christian Stöcklmeier mit seinem verunglückten Lupfer. Ein besonderer Dank galt noch Schiri Hans Gurdan der alle Spiele in souveräner Art und vollkommen Fehlerfrei leitete. Spartenleiter Jürgen Drahota bedankte sich im Namen des TuS Rosenberg bei den Organistoren Nicole Wagner und Frank Kokott sowie bei der Schirmherrin Dagmar Kohl und bemerkte das auch die Veranstaltung zeigt das beim TuS aber auch bei den SG Teams das Vereinsleben intakt ist. So wurde auch nach dem offiziellen Teil noch bis lange in die Nacht in geselliger Runde weitergefeiert.

 

siegerehrung MIXX

Siegerfoto in der Zauberhöhle mit Schirmherrin Dagmar Kohl , dem Orga-Team Nicole Wagner und Frank Kokott,

Spartenleiter Jürgen Drahota sowie Spieler vom Siegerteam

 

ERGEBNISSE :

Mix2018

 

Die TEAMS :

Teams

Starke Auftritte der E und C – Teams bei der Hallenkreismeisterschaft

Den Auftakt der Hallensaison machten die C und E – Junioren mit ihrer Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft.
Hier bleiben beide Teams bei ihren Vorrunden-Turnieren ohne Niederlage doch leider reichte es bei den E – Junioren nur zu dem 2.Platz. Im entscheidenden Spiel gegen den SV Raigering kam die Sallmen Truppe über ein 0:0 nicht hinaus und musste sich dadurch mit dem 2.Platz begnügen. Doch die Kids zeigten tollen Fußball und in Anbetracht dieser Leistung kann man mit dem 2.Platz sehr zufrieden sein.

Endstand E-Junioren

E Futsal2017.18

Die C – Junioren setzten sich im letzten Spiel gegen die punktgleichen SG`ler aus Ensdorf / Ebermannsdorf in einem dramatischen Spiel mit 2:1 durch und sicherten sich dadurch den 1.Platz.
Spielberichte / Fotos auf der Seite der C – Junioren : C_-_Junioren

kreismeister18

A - Junioren schaffen Aufstieg !!

 

Im Herzschlagfinale am letzten Spieltag zum Aufstieg

Die A-Jugend gewann auch ihr letztes Saisonspiel gegen SG Fahrenberg in Pleystein mit 4:1 und steigt völlig unerwartet doch noch in die Kreisklasse auf. Profitiert haben die SG`ler von der überraschenden Punkteteilung der SG Neukirchen/Königstein  gegen Altenstadt (2:2) am letzten Spieltag wodurch die SG an ihnen noch vorbeizog. Nachdem man zwar beim ersten Punktespiel gegen Luhe-Markt 6:3 gewonnen hatte, dies aber durch einen falsch ausgestellten Spielerpass mit x:0 gegen die SG gewertet wurde startete die neugegründete SG denkbar schlecht in die Saison. Doch das Trainergespann Seitz / Müller / Rösch versprühte weiterhin Optimismus und glaubte an das Team obwohl doch viele Probleme im Vorfeld und auch unter der Saison zu bewerkstelligen waren. So musste sich die neugegründete Spielgemeinschaft erst einspielen und auch die Lustlosigkeit einiger etablierten Spieler musste das Team verkraften da diese dann zudem aufhörten. Sowie wurden einige geplante Spieler in den Seniorenbereich abgezogen was ebenfalls nicht planmäßig war und auch nicht im Sinn der Vereine sein sollte. Doch trotz dieser Probleme schaffe es das Trainerteam eine schlagkräftige Mannschaft in die Spiele zu schicken die  8 Siege in 9 Spielen holte, was eine bemerkenswerte Leistung der Jungs war.

 

SG_Team_auf_FUPA

 

AbschlussA 2017

 

Rohrwerk Maxhütte GmbH

logo

probatec logo

Stemp Shoes and more