TuS holt sich das Triple

Zum dritten Mal in Folge holten sich die Fußballer des TuS den Raiffeisen-Cup beim Hallenmasters des SV Illschwang. Den Wanderpokal darf nun der TuS sein Eigen nennen.
Beim klasse organisierten Turnier startete man mit einer Niederlage gegen den FC Schlicht mehr als bescheiden. Von Spiel zu Spiel konnten sich die Mannen von Trainer Summerer steigern und die Leistungen wurden besser. Im Halbfinale ließ man der Ammerthaler Reserve keine Chance, sodass man im Finale gegen den Bezirksligisten aus Hahnbach ran musste. Nachdem man die ersten 5 Minuten total verschlief und folgerichtig mit 0:2 hinten lag, keimte durch den Anschlusstreffer (Stöckl) noch einmal Hoffnung auf. Von den zahlreichen TuS-Anhängern nach vorne gepeitscht konnte Glöckner mit einem sehenswerten Treffer den Ausgleich erzielen. Als Stöckl mit seinem zweiten Treffer die Führung erzielte gab es auf der Tribüne kein halten mehr und mit "Heja TuS"- Sprechchören im Rücken brachte man die Führung gekonnt über die Zeit und das Triple war in trockenen Tüchern.

TuS holt sich das Triple


Rohrwerk Maxhütte GmbH

logo

probatec logo

Stemp Shoes and more